Narbenentstörung


Narben sind Blutstagnationen und behindern den Energiefluss. Durch Verletzungen, Unfäll und Operationen kann es zu verschiedenen Störungen und Beschwerden kommen. Je nach Grösse beeinflussen sie auch unser Immunsystem. Bei der Narbenentstörung wird das Gewebe rund um die Narbe mit verschiedenen Hilfsmitteln oder mit manueller Massage angeregt um den Energiefluss des Narbengewebes zu aktivieren und die Durchblutung zu fördern. Durch die Narbenentstörung wird die Selbstheilung gesteigert und die Verklebungen gelöst. Nicht zuletzt kann durch diese Behandlungen auch die Narbe selber kleiner werden, was wiederum den ästhetischen Aspekt anspricht.

 

Anwendungsgebiet

*Je nach Narbe beschwerden um die Narbe und/oder am Bewegungsapparat behandeln

*Bei körperlichen Beschwerden/Störungen (Rücken- und Kopfschmerzen, Gelenk- und Verdauungsprobleme, etc.)

*Psychische und seelische blockaden lösen (Energiemangel, Traumas)

*Narbengrösse verkleinern

*Lebensqualität und Gesundheit fördern

 

Noré Parada - Dipl. Shiatsu Therapeutin SGS - Marktgasse 18, 8001 Zürich (Altstadt)

Mobil 079 519 94 49 - mail@noreparada.ch